Arbeiten

Freude an der eigenen Leistung

Der Wunsch etwas zu leisten, für das Ganze einen Teil beitragen, erfüllt den Menschen grundsätzlich mit Freude und Bestätigung. Das gilt auch für Menschen mit Beeinträchtigung. Auch sie möchten arbeiten und nach Feierabend die Genugtuung spüren etwas sinnvolles beigetragen zu haben.

Sliding Image Sliding Image

Arbeiten

Angepasste Arbeitsplätze

Angepasste Arbeitsplätze

92 Arbeitsplätze

Die Stiftung Dammweg bietet 92 angepasste Arbeitsplätze in vier verschiedenen Bereichen an. Wir stellen ein breites Arbeitsangebot bereit, welches Qualität mit Leistung, Ressourcen, Wirkung und Wirtschaftlichkeit verbindet. Es ermöglicht den Menschen in der Stiftung Dammweg in einem für sie passenden Umfeld einer sinnstiftenden Tätigkeit nachzugehen. Es erlaubt ihre Talente, Fähigkeiten sowie Stärken optimal einzubringen und weiterzuentwickeln.

mehr Infos

Die Mitarbeitenden der vier Arbeitsbereiche werden jeweils von qualifizierten Gruppenleitern angeleitet, unterstützt und im Arbeitsalltag begleitet.

 

Die Metallbearbeitung ist in einem separaten Fabrikgebäude in Ipsach untergebracht. Eine moderne Infrastruktur sowie ein vielseitiger, moderner Maschinenpark garantieren die Herstellung von hochwertigen Produkten im Auftrag von Firmen aus dem In- und Ausland.

 

Die Arbeitsgebiete Montage, Ausrüsten und Verpacken sind sehr vielseitig. Im Auftrag unserer Kunden erledigen unsere Mitarbeitenden an den geschützten Arbeitsplätzen Kontrollarbeiten, Verpackungsarbeiten, Versandarbeiten, Mailings, Rüst-, Falz- und Kuvertierarbeiten, diverse Nacharbeiten und vieles mehr. Im Bereich Laser, Schneiden und Garvieren bieten vielfältige Möglichkeiten (Tampondruck und UV-Druck).

 

Der Bereich Hauswirtschaft umfasst den Reinigungsservice und die Wäscherei. Unsere Mitarbeitenden mit Behinderung erledigen die Reinigung der Räume der Stiftung Dammweg und besorgen die Wäsche der Bewohnerinnen und Bewohner in den Wohngruppen. Unternehmen und Privatkunden nutzen ebenfalls die Angebote im Bereich Reinigung und Wäscherei.

 

Die Küche und Kantine mit der öffentlichen Cafeteria bereiten jedes Jahr weit über 40’000 Menüs zu. In den fünf geschützten Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung gibt es ein vielfältiges Aufgabengebiet: die Mithilfe beim Mise en Place, das Ausführen von Teilaufgaben bei der Zubereitung der Menüs, allgemeine Reinigungsarbeiten im Bereich Kantine, Cafeteria und Küche sowie die Übernahme von Teilaufgaben im Bereich Gästebetreuung.

 

Mehr Informationen oder wenn Sie ein unverbindliches Gespräch wünschen steht Ihnen Barbara Röthlisberger-Aeschbacher zur Verfügung. Tel. 032 328 35 11

Integration

Integration

Arbeitstraining & Arbeitsversuche

Die Stiftung Dammweg bietet im Bereich der Integration verschiedene Massnahmen an, wie z. B. Belastbarkeitstraining oder Aufbautraining. Diese können von Minimum 3 Monaten bis zu maximal einem Jahr erfolgen. Ziel ist letztendlich die persönliche Leistungsfähigkeit zu steigern, um eine Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Ein weiteres Angebot sind Arbeitsversuche von 3 bis 6 Monate Dauer, die als Training für eine spätere Stelle im ersten Arbeitsmarkt dienen.

Des Weiteren bietet die Stiftung Dammweg praktische Ausbildungen nach INSOS.

Mehr Infos

Im Bereich praktische Ausbildungen nach INSOS bietet die Stiftung Dammweg folgende Berufsfelder an:

 

Praktiker / in PrA Hauswirtschaft

Praktiker / in PrA Küche

Praktiker / in PrA Mechanik

 

Mehr Informationen oder wenn Sie ein unverbindliches Gespräch wünschen steht Ihnen Barbara Röthlisberger-Aeschbacher zur Verfügung. Tel. 032 328 35 11

Tagesstätte

Tagesstätte

18 Tagesplätze

Die Tagesstätte bietet 18 Plätze für Menschen mit Beeinträchtigung mit einem erhöhten Begleitung- und Unterstützungsbedarf. Die minimale Präsenzzeit beträgt 2 ½ Stunden, ist flexibel anpassbar. Im Zentrum stehen die individuellen Fähigkeiten jedes einzelnen. In der Tagesstätte entstehen in Zusammenarbeit mit anderen Bereichen der Stiftung Produkte für den Verkauf.

Mehr Infos

Öffnungszeiten der Tagesstätte:
Montag bis Freitag:
8.15 Uhr bis 11.30 Uhr
13.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Mehr Informationen oder wenn Sie ein unverbindliches Gespräch wünschen steht Ihnen Barbara Röthlisberger-Aeschbacher zur Verfügung. Tel. 032 328 35 11

Arbeitsaufnahme-
bedingungen

  • 1

    Rahmenbedingungen

    Grundsätzlich nimmt die Stiftung Dammweg in den Arbeitsbereichen Menschen mit Beeinträchtigung ab 18 Jahren auf, die eine Invalidenrente beziehen. Sie können einer Tätigkeit an einem angepassten Arbeitsplatz oder in einer Tagesstätte nachgehen. Sie müssen nicht im Dammweg wohnen, um bei uns zu arbeiten.

  • 2

    Arbeitsvertrag

    Das rechtliche Verhältnis zwischen der Stiftung Dammweg und den Mitarbeitenden an den geschützten Arbeitsplätzen wird durch einen fortschrittlichen und sozialen Arbeitsvertrag geregelt. Mitarbeitende an den angepassten Arbeitsplätzen haben ein Anrecht auf eine angemessene Begleitung und Unterstützung und erhalten einen ihren Fähigkeiten und Leistungen entsprechenden Lohn.

  • 3

    Aufnahme

    Wenn Sie gerne in einem Bereich des Dammwegs arbeiten möchten, dann fragen Sie direkt bei uns im Dammweg an. Im gemeinsamen Gespräch mit allen Beteiligten werden die verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten besprochen und auch Hilfestellung bei Fragen angeboten. Nach sorgfältiger Prüfung aller Bedürfnisse und Wünsche, wird eine Schnupperwoche vereinbart. Verläuft diese positiv, wird eine Anstellung im Arbeitsbereich in die Wege geleitet.

    Mehr Informationen oder wenn Sie ein unverbindliches Gespräch wünschen steht Ihnen Barbara Röthlisberger-Aeschbacher zur Verfügung. Tel. 032 328 35 11

Wie kann ich in der Stiftung Dammweg wohnen?